DIY

Hatte irgendwann mal ein paar Fostex FE 103 in der Urversion günstig erstanden und inspiriert durch ein Instagram Bild habe ich da mal ein kleines Spassprojekt draus gemacht. Das sollte erst nur ein test werden, deswegen ist die Frontplatte etwas gefuscht ausgesägt, entwickelte dann aber irgendwie eine Eigendynamik, da doch was vernünftiges draus zu bauen. Die Startpatzer liessen sich dann natürlich nur schwer wieder weg machen. Die Lautsprecher hängen ohne Korrektur direkt am Amp. Klingt gar nicht mal so schlecht, Bass ist natürlich physikalisch bedingt nicht wirklich vorhanden.

 

 

Lautsprecherkabel angefertigt: Sommer Cable Eclipse SPQ240 MKII und Hicon Banana Plug

 

Neuaufbau eines Lenco L75 mit Pro-Ject Tonarm

                      

 

Bau der Retro-Lautsprecher CT 230 aus der Zeitschrift Klang & Ton

 

Bau der Breitbandlautsprecher CT 193 aus der Zeitschrift Klang & Ton