Infos

Über Sturmfahrer

Der Name Sturmfahrer kommt aus einem Songtext, den Raphael Steenbuck, der Sänger unserer damalige Band Para[laiz], geschrieben hat und mit dem ich mich immer besonders gut identifizieren konnte. Und das nicht nur im wörtlichen Sinn. Mittlerweile hat sich der Name für meine Lederarbeiten etabliert und passt gut zu mir und zur Küstennähe.

Hier ein paar Textzeilen aus dem Text:

Ich fahre raus wenn die anderen den Hafen anlaufen
wenn der Himmel sich verfinstert und es dunkel ist

Ich fahre raus wenn kein Leuchtturm den Weg noch weiß
Ich fahre raus gegen Regen Sturm und Eis

Eines Tages kommt die Welle die mich erwischt
irgendwann kommt die Welle die mich zerbricht
eines Tages kommt die Nacht in der mein Licht erlischt
an dem man mich morgens tot aus den Wellen fischt

Ich fahre gegen die Welt auch wenn du einsam bist
und komm ich nicht zurück dann weine nicht um mich
ich fahre in den Sturm nur nach vorne geht mein Blick
ich fahre in den Sturm und ich schaue nicht zurück

Ich fahre in den Sturm nur nach vorne geht mein Blick
Ich fahre in den Sturm und ich schaue nicht zurück

Hier der vollständige Text.

 

Allgemeines

Alle Lederartikel werden aus vegetabil, also pflanzlich gegerbtem Leder und in reiner Handarbeit, also mit traditionellen Werkzeugen und komplett ohne Maschineneinsatz hergestellt. In jedem einzelnen Produkt steckt Herzblut (Blood, Sweat and Beers).

Die Lederartikel stelle ich nicht hauptberuflich, sondern mehr als Hobby und zum Ausgleich her, trotzdem habe ich einen hohen Qualitätsanspruch an Material, Design, Herstellung und Verpackung.

Abfärbungen und Abweichungen

Die Artikel sind teilweise mit Lederfarbe gefärbt. An hellen Stoffen und / oder bei Feuchtigkeit können diese gerade am Anfang noch leicht abfärben.
Da es sich nicht um maschinell produzierte Ware, sondern um reine Handarbeit handelt, kann es zwischen gleichen Artikel zu Abweichungen und leichten Unterschieden kommen.