Sturmfahrer Kollektion

Als Nachfolger der Lack & Leder-Kollektion ist nun die Sturmfahrer-Kollektion am Start. Einige wenige ausgesuchte Stücke , bei denen das gleiche gilt, wie bei der 2L Kollektion: Hohe Qualität, Langlebigkeit, hoher Gebrauchswert und akzeptabler Preis.

 

01 – Das Sturmfahrer Messer
Das wichtigste und somit erste Stück meiner neuen Sturmfahrer Kollektion als Messerfan und jemand, der sich selber Messer schmiedet, sollte unbedingt ein vernünftiges Messer sein. Es sollte legal sein, also kein Einhandmesser, es sollte groß genug sein, um damit vernünftig schneiden zu können, aber filigran und leicht genug, damit es in einer Hosentasche nicht stört. Es sollte aus gutem Material, scharf und gut nachzuschärfen sein. Und es sollte am Besten von einem deutschen Hersteller, gut wiederbeschaffbar und vor allem bezahlbar sein.
All diese Kriterien treffen auf das Otter Mercator zu. Es wird seit über 100 Jahren unverändert in Solingen hergestellt. Da es das Heer von Kaiser Wilhelm schon benutzte, wird es auch „Kaiser Wilhelm Messer“ genannt. Es wurde früher von Generation zu Generation weitergegeben, woran man sehen kann, wie langlebig es ist.
Das Sturmfahrer Messer wird in klassischem schwarz mit schwarzer Tasche angeboten. Die Tasche ist genau wie das Messer sehr filigran gehalten, aus dünnem weichem Leder, um es unauffällig in der Hosentasche zu tragen. Zusätzlich ist es mit einer Gürtelschlaufe ausgestattet, um es am Gürtel tragen zu können. Das geknotete Paracordband ergänzt das Messer perfekt.

 

02 – Das Sturmfahrer Ankerarmband
Egal ob Seebären, Leichtmatrosen oder Seute Deerns, jedem passt und steht das Sturmfahrer Ankerarmband. Und es drückt perfekt die Nähe zum Meer aus, egal ob bei seichtem Wind oder bei Sturm.
Ich habe eine sehr schlichte Variante gewählt, damit es als kleines Mitbringsel oder Geschenk für zwischendurch verwendet werden kann.Das Armband ist robust verarbeitet und das Lederband am Anker verklebt und mit gewachstem Garn umnäht, so dass man lange Freude daran hat. Es ist schlicht schwarz und wird schöner, je länger man es trägt.Der Anker ist selbstverständlich aus robustem poliertem Edelstahl, zur Zierde ist ein kleiner Totenkopf aufgezogen.Das Armband wird doppelt um den Arm gelegt und es gibt sie in folgenden Längen: XS, (36 cm), S ( 39 cm), M (42 cm), L (45 cm), XL (48 cm).
Um die richtige Länge zu ermitteln, einfach ein Maßband zwei Mal locker um das Handgelenk wickeln und Länge ablesen.

 

03 – Der Sturmfahrer Schlüsselhalter
Ich habe inzwischen schon viele Schlüsselhalter, Gürtelschlaufen und Schlüsselanhänger hergestellt und mich irgendwann gefragt, warum ich keinen davon selbst benutze. Weil immer irgendwas nicht richtig war. Er sah nicht abgefahren genug aus oder er war in einer Hinsicht unpraktisch. Also habe ich mich hingesetzt und einen Schlüsselhalter entworfen, den ich auch selbst benutze. Und das ist dabei herausgekommen.

Stabiler Karabiner und Schlüsselring, Henkersknoten aus echtem Lederband und wie es sich für ein Sturmfahrerprodukt gehört einen kleinen Anker und einen Totenkopf als Zierde.

 

04 – Der Sturmfahrer Schlüsselhaken
Manche von Euch Seeleuten stehen ja verständlicherweise auf Messing. Für diejeniegen hab ich ab sofort diesen edlen Schlüsselhaken aus reinem Messing in die Kollektion aufgenommen. Kombiniert mit einem kleinen und einem großen Messingschlüsselring und einem handgestanzten Sturmfahrer-Anhänger wird daraus ein hochwertiges Accesoire zum Verschenken oder selber tragen.